Endomorphs.de

Muskelaufbau für endomorphe Athleten

Bist du ein Endomorph ?

Nach William Sheldon lassen sich Menschen in die drei Somatotypen Ektomorph, Mesomorph und Endomorph einteilen. Jeder Konstitutionstyp hat dabei spezielle Eigenschaften, die für ein effektives Training und die richtige Ernährung unbedingt zu berücksichtigen sind. Du solltest daher zunächst deinen Körperbautypen bestimmen.

Doch Achtung: In der Regel lassen sich die Eigenschaften der Somatotypen nie zu 100 Prozent dem eigenen Körper zuordnen, sodass auch ein Mischtypus (z. B. Endo-Mesomorph) möglich ist.


Ektomorph

Ektomorphtypische Eigenschaften:

    • schlank
    • schmale Schultern und Hüfte
    • wenig Körperfett
    • geringe Fettspeicherung
    • sehr schwierige Massezunahme
    • geringes Muskelwachstumspotential

Mesomorph

Mesomorphtypische Eigenschaften:

    • Oberkörper in V-Form; athletische Statur
    • breite Schultern, schmale Hüfte
    • schnelle Massezunahme, einfache und schnelle Fettreduzierung möglich
    • optimales Regenerationsvermögen
    • hohes Muskelwachstumspotential

Endomorph

Endomorphtypische Eigenschaften:

    • starke Fettspeicherung; Neigung zu Übergewicht
    • “rundliche” Statur
    • schneller Aufbau von Muskelmasse, aber auch schnelle Fettzunahme
    • Breite Schultern und Hüfte
    • gute Regenerationsfähigkeit

Vor- und Nachteile des Endomorphs

Ein Mesomorph bringt die besten Voraussetzungen für ein erfolgreiches Bodybuilding mit. Er kann schnell an Muskelmasse zulegen und mit effektivem Training sowie der richtigen Ernährung vergleichsweise einfach an Körperfett verlieren. Zudem hat er ein optimales Regenerationsvermögen.

  • PRO: Auch der Endomorph zeichnet sich durch einen leichten Muskelaufbau und eine ebenso gute Regenerationsfähigkeit aus.
  • KONTRA: Allerdings neigt er zu Übergewicht, sodass definierte Muskeln (u. a. Six-Pack) aufgrund vieler Fettpölsterchen leider nur schwer zu erreichen sind. Näheres steht im Artikel “Stoffwechsel beim Endomorph“.

Um einen durchtrainierten Körper zu bekommen, muss der Endomorph seinen Fokus daher auf intensive Cardio-Einheiten mit hohem Kalorienverbrauch legen (z. B. Laufen, Radfahren, Schwimmen) und auf eine besonders disziplinierte Ernährung achten.


Perfektes Training und richtige Ernährung

Du bist ein typischer Endomorph oder hast einen Körper mit großen endomorphen Anteilen ? Dann findest du auf Endomorphs.de den passenden Trainingsplan und wichtige Ernährungstipps.

4 Comments

  1. Hallo ich heiße Ahmed bin 16 Jahre alt und bin 185 groß wiege ca 100 kg könnten sie mir helfen mir einen guten Ernährungsplan zu erstellen und ein Guten trainingsplan bin breit gebaut habe so nen kleinen bauch

    • Hi Ahmed,
      wenn du einen Ernährungs- und Trainingsplan erstellen willst, findest du hier auf der Seite schon viel Hilfestellung. 185cm und 100kg sind auch gute Basisdaten, sofern du schon einen ordentlichen Muskelanteil vorweisen kannst (breit gebaut^^) !?! Ziel muss bei dir wahrscheinlich die Reduzierung des KFA sein. (Stichwörter sind hier richtige Ernährung und Cardio-Training) Viel Erfolg, hau rein 🙂

  2. Hallo zusammen,

    mein Name ist Ali-Sinan und ich bin 18 Jahre alt. Ich bin etwa 184 cm groß, wiege 104 kg und habe einen KFA von 30%.
    Ich treibe gerne und viel Sport. Unter anderem Cardio wie Schwimmen und Volleyball, aber auch Krafttraining, drei bis viermal die Woche.
    Ansonsten sitze ich arbeitsbedingt die Hälfte des Tages.
    Ich möchte unbedingt abnehmen! Jetzt ist Schluß!
    Bitte helft mir dabei!
    Ich brauche einen Ernährungsplan. Toll wäre auch ein Trainingsplan, damit ich meinen überarbeiten kann!

    Vielen Dank schonmal im voraus!

  3. Hallo ,
    mein Name ist Felix bin 20 Jahre alt 201 cm groß und 115 kilo groß. Denke ich bin endomorph. Mein Ziel ist meinen KFA zu reduzieren auf circa 18-20% und Muskeln aufzubauen. Ich besuche den Gym jetzt seit circa 3 Wochen.Ziel flacher Bauch keine Hüftpolster usw…

    Lg

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

© 2017 Endomorphs.de

Theme by Anders NorenUp ↑